Freundschaft und persönliche Kontakte mit Flüchtlingen?

Wir, die Gruppe „Freundeskreis Asyl“, stehen ein für Toleranz und eine menschliche, weltoffene Gesellschaft, welche die Grundrechte achtet. Wir setzen Toleranz und Solidarität gegen Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung von Menschen anderer Hautfarbe und Rassismus.

Das Thema Migration ist aktuell ein wichtiges Thema in den Medien. Aber Flüchtlinge sind nicht nur in den Medien präsent, sie sind auch hier in unserem Landkreis – mitten unter uns. Für die Flüchtlinge ist das breite Engagement der Bürger aus Schwäbisch Hall und Umgebungeine große Unterstützung und spielt auch gesellschaftlich eine wichtige und positive Rolle beim Gelingen der Flüchtlingsaufnahme in Schwäbisch Hall. Wir möchten den Flüchtlingen das Gefühl vermitteln, Teil einer Gemeinschaft und willkommen zu sein, indem wir unsere Freundschaft und unsere Hilfe bei den alltäglichen Herausforderungen anbieten.

Fast alle Flüchtlinge, die in Schwäbisch Hall ankommen, haben hier keine Kontakte. Sie erleben eine neue Kultur und haben viele Fragen. Eine vertraute Bezugsperson kann einem Asylbewerber in vielen Angelegenheiten hilfreich sein. Und das DaSein und AktivSein für andere brietet den Engagierten ganz neue Erfahrungen, Einblick in andere Kulturen und Lebenssituationen und die Möglichkeit einer sinnvollen Gestaltung von Freizeit.

  • Haben Sie Zeit und Lust Flüchtlinge, z.B. zum Arzt oder zu einer Behörde zu begleiten?
  • Haben Sie Interesse daran, mit den Flüchtlingen einfach nur Zeit zu verbringen?
  • Bei Gesprächen und gemeinsamen Freizeitunternehmungen?
  • Würde es Ihnen Spass machen, die Flüchtlinge bei sportlichen Aktivitäten zu unterstützen?
  • Können Sie sich vorstellen, einen Flüchtling oder Flüchtlinge beim Anwenden und Erweitern
    ihrer Deutschkenntnisse zu unterstützen?

 


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Lassen Sie uns gemeinsam diese Menschen in Schwäbisch Hall willkommen heißen und ihnen die Hand reichen.